Deutsch-Land-Volk / Die Welt                                

German-State-People / The World                                                                                                      

Impressum

Diplomingenieur (FH) Dietmar (G.) West

Eschenbacher Str. 26
D-73037 Göppingen
E-Mail:  dietmar-west@t-online.de



Dietmar West begründete die moderne Psychologie auf der Grundlage von Naturgesetzen. Damit wurde die Psychologie auch zur Naturwissenschaft!

Dietmar West ist der Begründer der modernen Psychologie, die auf der naturgesetzlichen Beschreibung der Vorgänge des Lebens und des Erlebens und Verhaltens beruht. Er entdeckte mehrere Naturgesetze die das Leben und das Erleben und Verhalten bestimmen. Diese sind im VORWORT (im Menü auszuwählen) aufgeführt.

Diese Homepage: https://www.deutsch-land-mensch.de oder https://www.german-people-country.info. Weitere Homepage: https://www.west-dietmar.de oder https://www.psychologie-naturgesetze.info und https://www.moderneswissen.de oder https://www.modern-knowledge.info 

Durch die von Dietmar West entdeckten Naturgesetze ist die Wissenschaft vom Leben, Erleben und Verhalten (Psychologie) vergleichsweise zumindest auf dem Stand der Physik nach den Entdeckungen von Isaac Newton.

Dietmar West, Entdecker mehrerer Naturgesetze die das Leben, das Erleben und Verhalten des Menschen betreffen, übernimmt für seine Abhandlungen, wie z.B. Das Prinzip allen Lebens, Das Grundgesetz der Psychologie, Der postbiologische Entwicklungsvorgang des Homo sapiens s., usw., die Garantie, dass sie naturgesetzliche Zusammenhänge darstellen und beschreiben.

Vermerk:

Eine solche Garantie der Darstellung nur naturgesetzlicher Zusammenhänge soll auch zum Ausdruck bringen, dass heute noch -  im einundzwanzigsten Jahrhundert - die offiziell gelehrte Wissenschaft vom Menschen (hauptsächlich im Sinne der Psychologie - Erleben und Verhalten) im Grundsätzlichen nur Spekulationen anbietet, hinter denen immer noch namhafte Personen und Institutionen stecken! Diese schämen sich nicht, besserem Wissen keine Chance zu geben - trotz "Chancengleichheit, Würde des Menschen, usw."  nach dem Grundgesetz. Besseres und bestes Wissen hat in unserer Gesellschaft wenig Chancen, denn hier herrschen Staatscliquen, die ihre Aufgabe unter anderem darin verstehen, absolute (naturgesetzliche) Wahrheit nicht aufkommen zu lassen. Folgen davon sind, dass von oberster Stelle des Staates Irrtümer und Lügen verbreitet oder gefördert (z.B. Fernsehanstalten und ihre Programme mit ihren Beiräten, Experten, Gutachter, usw.) werden, um von der Wahrheit abzulenken oder diese zu verschleiern. Eine weitere Folge ist, dass besseres oder bestes Wissen ignoriert werden.

Heute noch unterliegt die Darstellung (Veröffentlichung und offizielle Anerkennung) naturgesetzlicher Zusammenhänge der Zensur durch die "herrschenden Wissenschaftler", die in den staatlichen Instituten (auch in den deutschen Staatsfernsehen wie ARD, ZDF, 3sat, usw.) sitzen und nicht fähig sind, wahre Zusammenhänge zu erkennen. Dafür liefern sie in ihren Blabbelsendungen spekulatives oder für die meisten Menschen nicht relevantes Wissen, wie z.B. die Lichtjahre entfernten "schwarzen Löcher" mit Prof. Harald Lesch.

Die Zensur des besseren Wissen besteht heute in der Bundesrepublik Deutschland in dessen Ignoranz: Dem besseren Wissen wird heute in der BRD keine Chance zur Anerkennung durch die den Staat Repräsentierenden (die Herrschenden und Regierenden) gegeben!

Zu diesen den Staat Repräsentierenden gehören die in der Wissenschaft herrschenden Institute und "Wissenschaftler", die die Wissenschaftler ignorieren, die herausragende Ergebnisse hervorbringen, aber nicht zum offiziellen Verwaltungsapparat der BRD gehören.

Die herrschenden und wenig begabten Wissenschaftler sind neidisch (dazu wäre eine Neiddebatte angebracht, vielleicht  beim Deutschen Fernsehen moderiert von einer der Blabbeltanten Maischberger, Will, Illner oder dem Blabbelonkel Plasberg oder dem Blabbelchampion Markus Lanz) auf die wahren Wissenschaftler. Die herrschenden Wissenschaftler tun so, als gäbe es nichts besseres als ihren eigenen Mist, den sie im Zusammenhang mit korrupten und wenig verantwortungsvollen Institutionen (Staatliche Institute, Hochschulen, Anstalten [ARD, ZDF], usw.) beinahe alltäglich und allabendlich den Menschen als giftvollen Fraß vorwerfen! So begehen die herrschenden Wissenschaftler mit Unterstützung der herrschenden Politiker und deren Politik Verbrechen an allen Menschen, also an der Menschheit, weil diese ein Recht darauf hat, neuestes Wissen vermittelt zu bekommen, auch wenn es den Herrschenden nicht gerade passt. Es ist Verbrechen am Volk - am eigenen und an fremden Völker, was die Herrschenden (heute) in der Wissenschaft machen. Das Volk selbst merkt das wie üblich nicht, weil es mit alternativem Wissen, à la Philosoph Gert Scobel, David Precht oder Schwarze-Löcher-Spezialist Prof. Harald Lesch, usw. irregeführt und gefüttert wird.

Also die Gemeinheiten der Herrschenden und Regierenden sind nicht abgeschafft, sie haben nur andere Formen angenommen! ("Weh dir, dass du ein Enkel bist." - Goethe im Faust).

Einige der herrschenden Personen und Institutionen, die Verbrechen der hier geschilderten Art begehen, habe ich in den verschiedenen Kapiteln dieser und der Homepage   https://www.west-dietmar.de  auf den Seiten  www.west-dietmar.de/42445.html und www.west-dietmar.de/284901.html genannt.

Weiterhin kann man sagen, dass die  heute offiziell gelehrte Psychologie immer noch eine naive "Wissenschaft" ist, weil sie naturgesetzliche Gegebenheiten und Zusammenhänge, wie Das Grundgesetz allen LebensDas Grundgesetz der Psychologie und andere Gesetzmäßigkeiten, wie Die Gesetzmäßigkeit geistig-seelischer Zustände und deren Veränderung, die das Erleben und Verhalten der Menschen bestimmen, nicht beachtet und zum großen Teil Spekulationen lehrt. 

Eröffnet: 26. Januar 2021
Weiter bearbeitet (hinzu gefügt)
Juni 2021: Dietmar West ist der Begründer der modernen Psychologie


     

Im Moment bereite ich den weiteren Inhalt für dieses Kapitel vor. Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werde ich noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei. Vielen Dank für Ihr Interesse.

Dietmar West


  • At the moment I prepare the further contents for this chapter. In order to be able to inform you on the used level, I will need still a little time. Please still come around therefore on this side at a later visit. Many thanks for your interest!

          Dietmar West